Skip to main content

1938Projekt | Posts from the Past

Laufzeit
27. Februar 2018 – 24. Mai 2019
Ort
Katherine and Clifford H. Goldsmith Gallery (map)
Center for Jewish History
15 West 16th Street
New York, NY 10011 U.S.A.
Hours: Sunday, 11:00am – 5:00pm; Monday and Wednesday, 9:30am – 8:00pm; Tuesday and Thursday, 9:30am – 5:00pm

Wie lässt sich 80 Jahre nach den Ereignissen von 1938 dieses Wechselbad der Gefühle aus Schrecken und Überrumpelung begreifen, das die Betroffenen unter dem NS-Regime erlebten? Eine äußerst aussagekräftige Methode ist es, die Briefe, Tagebücher und Fotografien zu betrachten, die von deutschsprachigen Juden und ihren Familien bewahrt wurden. Unter Verwendung von Dokumenten aus unseren Archiven und zahlreicher Partnerinstitutionen wird das Leo Baeck Institut – New York | Berlin (LBI) diese Seite mit persönlichen Geschichten erweitern – eine für jeden Tag im Jahr 1938. Diese Materialien zeigen das breite Spektrum an Reaktionen und Emotionen, das Einzelpersonen und Familien durchlebten, während sie sich bemühten, aus Deutschland und Österreich zu fliehen, um zu überleben. Entlang der Kalendereinträge werden bedeutsame Weltereignisse beschrieben und liefern den historischen Kontext der individuellen Geschichten.